Teilen
avatar
Management
Management
Männlich Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 26.08.18
Ort : Silbemond
Benutzerprofil anzeigenhttps://www.youtube.com/channel/UCOIOsqqaVZLDA543o2eDkcw/about
020918
Jedes Mitglied ist es erlaubt dem entsprechenden Offizier Verstöße privat mitzuteilen, dieser Offizier wird daraufhin Prüfen ob eine Verletzung vorliegt oder nicht. Eine diskrete und anonyme Behandlung ist jederzeit zu gewährleisten.

Sollte ein Verstoß festgestellt werden wird ein Court, bestehend aus der Führungsebene und dem Gildenmeister einberufen.  

Das sog. Court prüft unter berücksichtig aller Aussagen, hier ist der Beschuldigte in der Lage sich persönlich zu äußern, ob eine Verletzung vorliegt. Das Urteil wird im Court festgesetzt, der Gildenmeister verkündet das Urteil der, dieses Urteil ist damit zu akzeptieren.  

Sollte trotz Mehrheit der Gildenmeister das Urteil für falsch empfinden ist dieser in der Lage es zu annullieren oder abzuschwächen, eine höhere Strafe kann vom Gildenmeister nicht festgesetzt werden.  

Die Strafen sind klassifiziert, welche Klasse anzuwenden ist entscheidet das Court.  


  1. Verwarnung:                                                              Leichte vergehen
  2. Bewährung:                                                               Mehrfaches leichte vergehen oder mittelmäßige vergehen
  3. Degradierung (einmalig):                                        Ruf oder Klima wurde geschädigt
  4. Entzug der Schreibrechte:                                      Ruf oder Klima wurde mehrfachgeschädigt
  5. Rauswurf aus der Gilde Schwere vergehen:        extreme Wiederholung von Ruf oder Klimaschädigung
  6. Rauswurf und Verbot eines erneuten Beitrittes: Hochverrat, extrem schwere vergehen, extremste Schädigung von Ruf und Klima


Für den Raid existiert ein eigener Katalog. Bei vergehen, die den Raid betreffen entscheidet der Raidlead und Gildemeister alleine, das Urteil wird hier nicht vom Gildemeister verkündet sondern vom Raidlead. Der Gildemeister gibt lediglich sein Segen und Einverständnis zu diesem Urteil.  


  1. Verwarnung:                       Einmaliges nicht erschein zu Terminen ohne Abmeldung
  2. Bewährung:                        Wiederholtes nicht erschein zu Terminen ohne Abmeldung
  3. Degradierung (einmalig): Das Mitglied hat diverse IDs in Folge verpasst ohne Abmeldung
  4. Rauswurf aus dem Raid:  Die Gildenregeln wurden gebrochen oder das Mitglied hat eine hohe Anzahl von Terminen, ohne Abmeldung, verpasst
Diesen Eintrag verbreiten durch:diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Kommentare

Keine Kommentare.

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten